Netzwerk SGB II Aachen

Icon

Forum für Mitarbeiter in Beratungsstellen in der StädteRegion Aachen zum Thema SGB II / Hartz IV

Treffen am 03.05.2012 – PLENUM – Ergebnis

Tagesordnung:

Beratungsstellen-Liste und „Runde Tische“, Aktuelle „Lageberichte“,  Struktur NW SGBII,  KdU-Arbeitsgruppe

8 TN, 7 entschuldigt

Protokoll in der Langfassung liegt vor.

TOP1 Netzwerkarbeit mit dem Jobcenter („Runde Tische“)

Liste von Beratungsstellen an Jobcenter per Mail übersandt.

Bitte an ORGA eine „Einladung“ an die Beratungsstellen früher per Mail zu versenden.

TOP2 Erfahrungen mit dem Jobcenter

a) Callcenter ist erreichbar seit 16.04. unter der Nummer

0241-886810

monatags bis freitags von 8 – 18 Uhr

b) Ein Testanruf ergab in Teilen rechtlich nicht korrekte Auskünfte

c) Keine Rückmeldungen über Problemlagen

TOP3 Struktur des ‚Netzwerk SGB II Aachen‘

Adresse des ‚Netzwerk SGB II Aachen‘, Organisation als Initiative, Struktur und Außenvertretung werden (neu) zu regeln sein.

TOP4 AG Kosten der Unterkunft (KdU)

4 Mitarbeiter aus Beratungseinrichtungen treffen sich am 25.05. erstmalig.

Filed under: Uncategorized, , , ,

Treffen am 07.02.2012 – PLENUM – Ergebnis

Tagesordnung: Nachlese Umfrage (Vereinbarung Jobcenter, Pressespiegel, Umsetzung der Verbesserungen), KdU-Arbeitsgruppe

6 TN, 2 entschuldigt

Neben Rückschau zur Veröffentlichung des Umfrageberichtes gab es folgende Vereinbarungen:

Die Listen der Beratungsstellen (jedoch nicht der dort Mitarbeitenden) werden nach Geschäftsstellen-Bereichen zusammengestellt und dem Jobcenter und ‚Netzwerk SGB II‘-intern als Adresslisten gemailt. Ein Linktipp dazu: Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB). Über eine Suchmaske findet man Ansprechpartner aller Beratungsbereiche http://www.dajeb.de/suchmask.php

Das ‚Netzwerk SGB II‘ sammelt bis zum 30.04.2012 Berichte zu weiteren Schwierigkeiten im Umgang. Dies um auf den geplanten Teamleiterkonferenzen weiterhin Verbesserungen zu erreichen, die sich als offensichtliche „Steine“ auf dem Weg zum Idealen Jobcenter erweisen. Im Einzelnen wird dazu auf das versandte Protokoll verwiesen.

Unser nächster Termin ist am kommenden Donnerstag, den 08.03.2011 um 15:00 Uhr in der AIDS-Hilfe, Zollernstraße

Dort soll die Sozialausschusssitzung vorbereitet werden (ggf. Bürgerfragestunde nutzen?) und anschließend kann man im gegenüberliegenden Städteregionshaus der öffentlichen Sitzung folgen. Die Ausschussmitglieder haben den Umfragebericht seit längerem vorliegen.

TOPs der Sozialausschusssitzung am 08.03.2012

  • TOP 5:   Geschäftsbericht 2011 des Jobcenters StädteRegion Aachen
  • TOP 6:   Unabhängige „Kundenzufriedenheitsumfrage“ der „Initiative Netzwerk SGB II Aachen“; Antrag der SPD-Städteregionstagsfraktion vom 18.01.2012
    Die SPD – Fraktion hat einen Antrag gestellt, den Bericht im Sozialausschuss zu thematisieren  2012_0080_Anlage1
    Das Jobcenter hatte darauf eine Stellungnahme abgegeben  2012_0080_Anlage3
  • TOP 7:   Arbeitssituation der Beschäftigten im Jobcenter Städteregion Aachen
    Antrag der LINKEn Städteregionstagsfraktion vom 21.02.2012

Dies ist ebenfalls öffentlich abrufbar im Ratsinformationssystem (siehe LINKS)

Filed under: Uncategorized, , ,

Treffen am 05.01.2012 – AG Umfrage – Ergebnis

betr. Vorbereitung  zu den Gesprächen mit Jobcenter und Presse

5 TN, 1 entschuldigt

TOP 2:   Das Protokoll vom 08.12.2012 ist ok.

aus TOP 3:   Der Umfragebericht wird am 6. Januar 2012 dem Jobcenter vorgestellt. Es werden 6  ‚Netzwerker/innen‘ teilnehmen. Es soll nach Möglichkeit ein Protokoll erstellt werden und eventuelle Vereinbarungen sollen zur Veröffentlichung freigegeben werden.

aus TOP 4:   Das Pressegespräch wird am 12.Januar 2012 im DGB-Haus stattfinden.
Die Presseeinladung (PDF)  wird nach dem Gespräch mit dem Jobcenter verschickt. Es wird eine Pressemitteilung (PDF) verfasst.
(Anmerkung: Die Presseeinladung wurde am Monatg, 09.01.2012 an regionale Medien gemailt)

aus TOP 5:   Es wird ein Versandverteiler (Umfragebericht per Briefpost mit oder ohne CD oder per Mail mit Anhang) erstellt.

Der Bericht wird am 12.Januar 2012 – auch an dieser Stelle – veröffentlicht.

Filed under: Uncategorized, , ,

Treffen am 08.12.2011 – AG Umfrage – Ergebnis

betr. Verfahren der Veröffentlichung des Berichtes

6 TN, 1 entschuldigt

aus TOP 3: Aufgrund des Fragebogens, der mit dem Entwurf des Berichtes an die Beteiligten des SGB II-Netzwerkes verschickt worden war, gab es

  • von drei Einrichtungen Kommentare, Ergänzungen, Vorschläge
  • 16 positive Rückmeldungen (zu Inhalt und Veröffentlichung) aus 15 verschiedenen Einrichtungen
  • keine Ablehnung/ negative Rückmeldung (weder zur Frage Veröffentlichung des Berichtes noch zum weiteren Vorgehen)

aus TOP 4:  Das Terminangebot des Jobcenters können wir nicht wahrnehmen. (Der neue Termin ist am 6. Januar 2011 SH). Es werden mindestens 4 ‚Netzwerker/innen‘ teilnehmen.

Der Bericht soll zu diesem Gespräch den Gesprächsteilnehmern vom Jobcenter zwei Tage vorher zugestellt werden.

aus TOP 5:  Unmittelbar nach dem Gespräch mit dem Jobcenter wird zu einem  Pressegespräch eingeladen.

aus TOP 6:  Der Bericht soll (frühestens am Tag des Pressegesprächs) als CD, Dateianhang per Mail und in Papierform verteilt und auf der Webseite des NW veröffentlicht werden. (Druckauflage 300 Stück, ab 28.12. in der KBS vorhanden).

aus TOP 7:  Es wird vereinbart, dass per Rundmail und telefonischem Rundruf kurzfristige Absprachen (Termine, inhaltliche Vorbereitung) erfolgen sollen.

Filed under: Uncategorized, , ,

Treffen am 03.11.2011 – Ergebnis

TN 6, entschuldigt 4

Ergebnis:

1.  Die Teilnehmer beschließen, dass für Grundsatzentscheidungen der Initiative mindestens in 2-stelliger Anzahl Zustimmung gegeben sein muss. Jede Einrichtung aus der Mitarbeiter/innen zur SGB II-Netzwerk-Initiative gehören, hat 1 Stimme. (Änd. : Formulierung klarer, 13.11.11  sh)

Ein oder mehrere Mitarbeiter aus einer Beratungseinrichtung haben (zusammen) 1 Stimme.“  (Änd. : Formulierung klarer, 01.12.11  sh)

2.  Die Teilnehmer sind heute nicht beschlussfähig.

3.  Abstimmung über Veröffentlichung der Ergebnisse:  verschoben auf den nächsten Termin (siehe 1.)

3.  Die AG Umfrage wird in der bisherigen Zusammensetzung (3 Teilnehmer) den Bericht nicht mehr zeitnah vorlegen können. Deshalb werden weitere Mitarbeiter, die im April/Mai die Umfrage sehr befürwortet haben, angesprochen.

5.  Ein nächstes Plenum wird erst nach Fertigstellung des Berichtes angesetzt. (ohne Termin)

Filed under: Uncategorized, ,

Treffen am 04.10.2011 – Ergebnis

TOPs mit (anwesend TN 4, entschuldigt 8 TN)

Ergebnis:

1. Sozialausschusssitzung am 22.09. : Das Netzwerk wurde von S.H. vorgestellt und die Umfrage bekanntgegeben. Die Einwohnerfragestunde wurde genutzt, um zu erfahren, wie sich die Umfrage (nach BA-Vorgabe) seitens des Jobcenters darstellt (Befragte, Fragen, ggf. Ergebnisse). Stefan Graaf kündigte eine schriftliche Antwort an. (Siehe Auszug des Protokolls der Ausschusssitzung:  SOZ_11-09-22__protokoll PDF-Datei)

Ergänzung am 12.11.2011:  Bislang hat der Sozialausschuss auf die Anfrage nicht geantwortet. Im Netz konnten jedoch ausreichend Unterlagen der Bundesagentur für Arbeit gefunden und archiviert werden. Veröffentlicht werden die Unterlagen ebenfalls hier: BA-Umsetzungskonzept KZM,  BA-Ergebnisinterpretation-Kundenbefragungen. Weitere Unterlagen auf Anfrage. In 2010 sind Änderungen erfolgt, wofür noch keine Unterlagen vorliegen. Das Jobcenter bzw. die BA als Verwaltung ist verpflichtet diese zu veröffentlichen und zur Verfügung zu stellen (siehe auch Tagesspigel vom 06.11.2011).

2. Zwei Netzwerker führten ein Austauschgespräch mit der Jobcenter-Geschäftsleitung anläßlich der Umfrage (Bericht)

3. Die Umfrage wird zur Zeit von S.H. mit weiteren Beteiligten ausgewertet. Drei Mitarbeiter stehen zur Überarbeitung zur Verfügung. (Arbeitsgruppe bei Interesse bitte über Kontakt anfragen)

4. Abstimmung über Veröffentlichung der Ergebnisse:  verschoben auf den nächsten Termin.

5. Zum Thema KdU werden Fälle gesammelt. Eine Arbeitsgruppe steht zur Zeit noch nicht an.

Filed under: Uncategorized, , ,

Treffen am 08.09.2011 – Ergebnis

TOPs  mit (5 TN, 8 Entsch.)

1. Stand Umfrage

Rückläufe bis heute ca. 350 Fragebögen.

Die Umfrage ist beendet. In die Auswertung kommen noch Bögen, die bis zum 19.09. in der KAB, beim Café Zuflucht oder bei der Krebsberatungsstelle eingehen.

Die schriftliche Auswertung wird Ende September als Entwurf per Mail gegengelesen, ergänzt und in der nächsten Sitzung besprochen. Ebenso wird die Veröffentlichung der Auswertung besprochen.

2. Das nächste große und brennende Thema: Kosten der Unterkunft, Wohnungsbeschaffung, Kautionen, Umzugskosten etc.

Bis auf weiteres wird zunächst „Material“ gesammelt.

(Das ausführliche Protokoll wurde an den Verteiler per Mail versandt.)

Filed under: Uncategorized, ,

Treffen am 07.07.2011 – Ergebnis

TOPs  mit (6 TN, 6 Entsch.)

1. Stand Umfrage

zu 1.    Rückläufe bis heute ca. 220 Fragebögen.

Die Umfrage-Arbeitsgruppe hat sich am 16.06. und am 21.06. zum Austausch getroffen. Eine Zwischenauswertung ergibt schon jetzt deutliche Hinweise und untermauert den Eindruck der Mitarbeiter in den Beratungsstellen. Die Rückläufe kommen jedoch nur zu einem sehr geringen Teil aus den Beratungsstellen.

Die Umfrage wird am 05.09.2011 beendet. In die Auswertung kommen noch Bögen, die bis zum 19.09. in der KAB, beim Café Zuflucht oder bei der Krebsberatungsstelle eingehen.

Die Gesamtauswertung erfolgt bis zum 22.09.2011 (Sozialausschusssitzung).

Die Umfrage-Gruppe trifft sich am Donnerstag, den 25.08. um 15:00 Uhr im Café Miteinander, Stattiner Str. 25, 52078 Aachen

Filed under: Uncategorized, ,

Treffen am 08.06.2011 – Ergebnis

Ergebnis:

TOPs  mit (6 TN, 6 Entsch.)

1. Stand Umfrage

2. Kinderbildungspaket

zu 1.   Die Umfrage wurde am 27.05. per Mail und über 2 Foren bekannt gemacht.

Ein Team von Interviewern wird zusammengestellt und es werden Einrichtungen gezielt angesprochen.  Bis zum 20.06. bereits vorliegende Fragebögen kommen in die Zwischenauswertung. Rückläufe bis heute ca. 40 Fragebögen.

Bisher ist die Resonanz unter den Betroffenen, aber auch die Rückmeldung aus einzelnen Einrichtungen sehr positiv.

Die Mail ist nicht immer so verstanden worden, dass die Infoblätter und Fragebögen selbst ausgedruckt werden müssen. Den Postversand von ausgedruckten Fragebögen können wir als Initiative nicht leisten. Dies wird nochmal in einer Mail bekanntgemacht.

Die Umfrage-Arbeitsgruppe hat sich am 06.06. getroffen, um die Umfrage weiter zu koordinieren. Das nächste Treffen findet am 16.06. statt. Am 21.06. werden die Rückläufe in die Zwischenauswertung eingegeben.

Die Umfrage wird am 19.09.2011 beendet. Die Auswertung erfolgt bis zum 22.09.2011 (Sozialausschusssitzung).

zu 2.   Zur aktuellen Umsetzung der Anträge zum Bildungs- und Teilhabepaket ist aus dem Sozialausschuss bekannt, dass in den JobCentern Anträge auf Halde liegen, da noch Mitarbeiter eingestellt werden. Es sind von ca. 23.000 möglichen Anträgen zur Zeit etwa 5.000 Anträge gestellt worden. Derzeit wird mit allen Trägern über eine „möglichst diskriminierungsfreie“ Umsetzung der Leistungen verhandelt.

Filed under: Uncategorized, , ,

NW SGBII Aachen

Geben Sie hier Ihre Email-Adresse ein, wenn Sie eine Nachricht über neue Beiträge per Email erhalten möchten.

Schließe dich 6 anderen Followern an

Nächste Termine

12.06.2012 PLENUM
14.06.2012 Sozialausschuss-Sitzung der StädteRegion
26.06.2012 AG Kosten der Unterkunft
17.07.2012 PLENUM

Statistik

  • 7.275 hits
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: